Freitag, 29. April 2022

Berufsfeuerwehr: Elsler geht, Auer kommt

Hauptbrandinspektor Elsler Hansjörg geht mit dem heutigen Freitag in den Ruhestand, sein Kollege, Hauptbrandinspektor Christian Auer, übernimmt die Funktion des Pressesprechers.

Christian Auer (im Bild) folgt auf Hansjörg Elsler.

„Nach insgesamt 38 Jahren bei der Berufsfeuerwehr Bozen habe ich heute meinem letzten Arbeitstag“, sagt Hauptbrandinspektor Hansjörg Elsler. Ab 1. Mai 2022 wird er im Ruhestand sein und die Funktion des Pressesprechers an seinem Offizierskollegen Hauptbrandinspektor Christian Auer übergeben.

Elsler bedankt sich bei allen Medienvertretern für die jahrzehntelange gute Zusammenarbeit, sei es bei besonderen Einsätzen, aber auch bei den verschiedensten Sensibilisierungskampagnien, die im Laufe eines Jahres immer wieder zusammen auch mit anderen Organisationen gemacht wurden.

Hansjörg Elsler



„Wir als Feuerwehr leben von einer korrekten und genauen Berichterstattung der Medien, aber auch die Presseorgane sind auf aktuelle und genaue Informationen von Seiten der Feuerwehr angewiesen“, betont Elsler.

Da die Medienlandschaft in Südtirol überschaubar ist, hat man sich in dieser langen Zeit auch persönlich kennengelernt und es sind daraus durchaus auch freundschaftliche Beziehungen entstanden, was das tägliche Arbeiten sicherlich bedeutend erleichtert hat.


Kollege Christian Auer übernimmt diese Funktion sehr gerne, da auch er durch seine jahrzehntelange Einsatztätigkeit viele Medienvertreter persönlich kennt und er genau weiß, welche Notwendigkeiten sie haben und welche Informationen sie auch brauchen.

stol

Alle Meldungen zu:

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden