Mittwoch, 24. April 2013

Betrüger zahlt mit 30-Euro-Schein und bekommt Wechselgeld

Ein dreister Betrüger hat am Mittwoch in einem Supermarkt im westfälischen Dülmen mit einem 30-Euro-Schein bezahlt – und Wechselgeld bekommen.

stol