Samstag, 08. Oktober 2016

Bettina Manfra ist "Zett"-Miss Südtirol 2017

Nach einem spannenden Abend steht es nun fest: Die Sarnerin wird im kommenden Jahr das Krönchen der "Zett"-Miss Südtirol tragen.

Bettina Manfra aus Sarnthein hat es geschafft: Sie ist die "Zett"-Miss Südtirol 2017.
Bettina Manfra aus Sarnthein hat es geschafft: Sie ist die "Zett"-Miss Südtirol 2017. - Foto: © STOL

Die Aufregung stand ihr ins Gesicht geschrieben als Moderatorin Susan Sideropoulos endlich die Entscheidung verkündete: Bettina ist die neue "Zett"-Miss Südtirol 2017. Sie hat sich am Freitagabend in einem spannenden Wettbewerb, umrahmt von zahlreichen Show-Einlagen, gegen ihre 17 Konkurrentinnen durchgesetzt.

>

Die frischgebackene Miss kann es kaum fassen. Foto: DLife

Gewonnen hat die 21-Jährige nicht nur den Titel als "Zett"-Miss Südtirol 2017 und das dazugehörige Krönchen, sondern auch eine Reise im Wert von 800€ von Martin Reisen. Auch auf ein Wellness-Wochenende für zwei Personen im Quellenhof darf sich die Schönheit freuen.

Auf Platz 2 hat es die 19-jährige Alessia Carnevale aus Meran geschafft. Platz 3 belegt Sophie Pardeller aus Welschnofen.

Miss trotz Operation

Und dabei wäre es für Bettina beinahe nicht zum Finale gekommen. Die hübsche Sarnerin hat erst letzte Woche den Blinddarm operieren müssen und dachte eigentlich, sie könne am Freitag gar nicht am Finale teilnehmen.

Den gesamten Abend haben wir von STOL im LIVE-Ticker mitverfolgt. Hier können Sie nochmal den gesamten Verlauf nachlesen.

cmp

____________________________________________

Alle Infos, Hintergründe und die schönsten Bilder gibt es in der aktuellen Ausgabe der Sonntagszeitung "Zett"

stol