Freitag, 3. Februar 2017

Beyoncés Babybauch und eine wichtige Entscheidung

Am Tag nach Bekanntgabe von Beyonces Zwillingsschwangerschaft hyperventiliert die Welt noch immer. Die Befruchtung sei per In-Vitro-Fertilisation erfolgt und die werdenden Eltern hätten sich je einen männlichen und einen weiblichen Embryo ausgesucht.

Jetzt wurde bekannt, dass es sich bei Beyonés Schwangerschaft um eine künstliche Befruchtung handelt. - Foto: Instagram/Screenshot









stol