Donnerstag, 20. November 2014

Bordellrechnung in der Steuererklärung: Italiener angezeigt

Ein norditalienischer Unternehmer ist vom Finanzamt in der Stadt Vicenza angezeigt worden, nachdem er in seiner Steuererklärung eine Rechnung aus einem österreichischen Freudenhaus als Betriebsausgabe deklariert hatte.

Foto: © shutterstock

stol