Dienstag, 09. August 2016

"Brautvater" mit Spenderherz: "Sie hört den Herzschlag ihres Vaters"

Das Herz ihres verstorbenen Vaters lebt im Brustkorb eines Spendeempfängers weiter - und der hat sie zum Altar geführt.

Arthur Thomas und Jeni Stepien verbindet eine ganz besondere Beziehung. - Foto: Screenshot/youtube
Arthur Thomas und Jeni Stepien verbindet eine ganz besondere Beziehung. - Foto: Screenshot/youtube

Vor knapp 10 Jahren wurde Jeni Stepiens Vater, Michael, auf dem Nachhauseweg von seinem Job als Chefkoch in Swissvale, Pennsylvania, von einem 16-Jährigen ausgeraubt und ermordet. Als der 53-jährige Vater seinen Verletzungen erliegt, entscheidet sich die Familie zur Organspende und ermöglichte somit Arthur Thomas ein neues Leben.

Die Organspende rettet Arthur Thomas

Familienvater Arthur Thomas hatte bereits seit 16 Jahren auf ein Spenderherz gewartet, als er dann endlich sein neues Herz erhält. "Nachdem ich meine Transplantation bekommen hatte, schrieb ich der Familie einen Dankesbrief", sagte Thomas der "New York Times".

In den folgenden Jahren hat sich dann eine Beziehung zwischen Arthur und der Familie des Verstorbenen entwickelt. Getroffen hatten sich allerdings die Familien nie, bis Jeni Stepien zu heiraten beschließt.

Fast unmöglicher Wunsch: Vom Vater zum Altar geführt werden

Stepien wollte von ihrem Vater zum Traualtar geführt werden. Also fragte sie Arthur Thomas - und der 72-Jährige aus New Jersey willigte ein.

Thomas hatte zuerst seine eigene Tochter gefragt und sie war einverstanden: "Das ist eine wundervolle Idee." Einen Tag vor der Hochzeit begegneten sich Thomas und Stepien zum ersten Mal.

Dort habe er ihr auch gesagt, sie solle sein Handgelenk halten - denn dort sei sein Puls am stärksten. "Ich dachte, dass sei die beste Art für sie, sich ihrem Papa nahe zu fühlen. Das ist das Herz ihres Vaters, das dort schlägt."

Stepien: "Mein Papa ist hier bei uns"

In der Kirche berührte Stepien Thomas' Brust, später tanzten die beiden den traditionellen Vater-Tochter-Tanz.

Für die Grundschullehrerin ein ganz besonderer Moment. "Der Mord und die Hochzeit fanden beide innerhalb eines Radius von drei Blocks statt. Alles, woran ich denken konnte, war: Mein Papa ist hier bei uns - und dieser Mann ist hier bei uns, wegen uns."

stol

stol