Mittwoch, 28. Januar 2015

Carla Bruni mit Aha-Erlebnissen bei Pariser Haute-Couture-Woche

Designer Jean Paul Gaultier hat bei Frankreichs ehemaliger First Lady, der Sängerin Carla Bruni (47), gleich mehrere Aha-Erlebnisse ausgelöst.

Foto: © APA/EPA

Bei Gaultiers Laufsteg-Spektakel während der Pariser Haute-Couture-Schauen riss sie am Mittwoch Mund und Augen auf, als ein Song von ihr gespielt wurde („Quelqu'un m'a dit“).

Als das Publikum mitsang, legte Bruni ihre übliche Zurückhaltung ab und johlte und lachte fortan selbst bei einigen Looks. Dann ging auch noch als Höhepunkt des Defilees ihre frühere Kollegin Naomi Campbell als „Brautstrauß“ gewandet über den Laufsteg. Wie Campbell gehörte einst auch Bruni zu den weltweit gefragtesten Supermodels. Sie ist heute mit dem ehemaligen französischen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy verheiratet.

apa/dpa

stol