Dienstag, 19. Dezember 2017

Christbaum in Rom ist tot: Spott und Hohn

Die Stadt Rom trauert um ihren Christbaum. Die Fichte aus dem Trentiner Fleimstal, die Anfang Dezember auf der zentralen Piazza Venezia aufgestellt worden war, ist laut Experten tot und kann nur noch zusammengeschnitten werden. Beim Transport nach Rom, der fast 40.000 Euro gekostet habe, sei etwas schief gelaufen.

Der Christbaum in Rom ist laut Experten tot.
Der Christbaum in Rom ist laut Experten tot. - Foto: © APA/AFP

stol