Freitag, 03. Dezember 2021

Christoph Oberhollenzer: Helfen, schwitzen, lernen

Ein Porträt des 59-jährigen Leiters der Landesfeuerwehrschule, eine Reportage über die Mitglieder-Aktion 2022 des Weißen Kreuzes sowie viele Freizeit- und Fernseh-Tipps finden Sie im aktuellen „Dolomiten Magazin“, das am heutigen Freitag erschienen ist.

Christoph Oberhollenzer leitet die Landesfeuerwehrschule in Vilpian und ist Direktor des Landesfeuerwehrverbandes.
Badge Local
Christoph Oberhollenzer leitet die Landesfeuerwehrschule in Vilpian und ist Direktor des Landesfeuerwehrverbandes. - Foto: © fm
So vielfältig, abwechslungsreich und fordernd wie sein Job im Dienste der Freiwilligen Feuerwehren Südtirols ist, sind auch die Hobbys von Christoph Oberhollenzer. Tag und Nacht sind die 306 Freiwilligen Feuerwehren Südtirols auf den Ernstfall vorbereitet: Dass die Wehrleute gut ausgebildet sind, dafür ist der gebürtige Brunecker, aber seit 1993 samt Familie in Meran wohnhafte Oberhollenzer mit seinem Ausbilderteam zuständig.

Im „Dolomiten-Magazin“, das am heutigen Freitag erschienen ist, wird der 59-jährige Leiter der Landesfeuerwehrschule in Vilpian und Direktor des Landesfeuerwehrverbandes in der Rubrik „Menschen in der Freizeit“ näher vorgestellt.



Im „Dolomiten-Magazin“ finden Sie außerdem viele weitere interessante Beiträge. In der Reportage geht es diesmal um die Mitglieder-Aktion 2022 des Weißen Kreuzes. Neben den vielen Freiwilligen sind die Fördermitglieder die tragende Säule des Landesrettungsdienstes. Außerdem enthält das „Magazin“ das mit Abstand umfangreichste Fernsehprogramm Südtirols, auch mitsamt Streaming-Tipps!

„Star der Woche“ im „Dolomiten-Magazin“ ist Valery Tscheplanowa. Die 41-jährige, gebürtige Russin brilliert als Ehefrau von Tobias Moretti im Thriller „Das Haus“ am Freitag, 10. Dezember, um 20.15 Uhr auf Arte.

ds