Freitag, 20. Oktober 2017

CIA-Hündin Lulu wollte keine Bomben erschnüffeln: Tier gefeuert

Weil sie keine Bomben erschnüffeln wollte, hat der US-Auslandsgeheimdienst CIA die Sprengstoffspürhündin Lulu nach wenigen Wochen aus dem Trainingsprogramm geschmissen.

Weil sie keine Bomben erschnüffeln wollte, hat der US-Auslandsgeheimdienst CIA die Sprengstoffspürhündin Lulu aus dem Trainingsprogramm geworfen. - Foto: Twitter
Weil sie keine Bomben erschnüffeln wollte, hat der US-Auslandsgeheimdienst CIA die Sprengstoffspürhündin Lulu aus dem Trainingsprogramm geworfen. - Foto: Twitter

stol