Mittwoch, 06. Mai 2020

Das ist Südtirols Pflanze des Jahres

Schon zum 12. Mal in Folge hat eine Fachjury unter zahlreichen Pflanzenneuheiten eine besondere Pflanze für die kommende Gartensaison ausgewählt. Siegerin in diesem Jahr ist die „Heliotropium arborescens Laguna Blue“ des Jungpflanzenbetriebs Lazzeri aus Meran.

Die Pflanze des Jahres „Heliotropium arborescens Laguna Blue“  in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff.
Badge Local
Die Pflanze des Jahres „Heliotropium arborescens Laguna Blue“ in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff. - Foto: © Südtiroler Gärtnervereinigung
„Mit ihrem dichten Wuchs und den dunkelvioletten Blüten ist die Pflanze des Jahres 2020 nicht nur optisch ein Gewinn für jeden Balkon. Mit ihrem süßen Vanilleduft schmeichelt sie auch den Sinnen“, heißt es in einer Presseaussendung der Südtiroler Gärtnervereinigung.

Der Pate der aktuellen Pflanze des Jahres ist der Sänger und Songwriter Michael Aster. Er stellt die „Pflanze des Jahres“ – wie kann es in Coronazeiten anders sein - vom heimischen Garten aus mittels Videobotschaft vor.

„Die Kooperation zwischen Südtiroler Jungpflanzenbetrieben und Endverkaufsgärtnereien ist uns bei dieser Aktion ein besonderes Anliegen“, so Valtl Raffeiner, Obmann der Südtiroler Gärtnervereinigung: „Aus diesem Grund sucht eine Fachjury alle Jungpflanzengärtnereien unseres Landes auf und wählt aus der Fülle der Neuheiten ein besonderes Exemplar aus, welches zur „Pflanze des Jahres“ gekürt. Erhältlich ist die Neuheit exklusiv in jenen Südtiroler Gärtnereien, die Mitglieder der Südtiroler Gärtnervereinigung sind.“ Eigene Etiketten kennzeichnen die „Pflanze des Jahres“.

„Unkomplizierter Dauerblüher“

Andrea Lazzeri, vom Jungpflanzenbetrieb Lazzeri in Meran weiß um die Vorzüge seiner Neuheit. „Die „Laguna Blue“ überzeugt als unkomplizierter Dauerblüher bis in den Herbst hinein. Mit ihren tiefblauen Blütendolden, die auf dichtgewachsenen kleinen Blättern gebettet sind, kündigt sie den Sommer an. Wie der lateinische Name Heliotrop schon verrät, wenden sich die Blüten stets dem Stand der Sonne zu, deshalb braucht sie einen sehr sonnigen Platz. Der starke Duft der Laguna erinnert an Vanille, daher wird sie oft auch Vanilleblume genannt und wird daher auch von den Bienen gerne angeflogen“ unterstreicht Andrea Lazzeri.

Die „Laguna Blue“ begeistert als Einzelpflanze, ebenso wie in Kombination mit anderen Pflanzen in Kübeln, Ampeln und Balkonkästen.

Passend zur dynamisch und elegant wirkenden Pflanze übernimmt diesmal der Sänger Michael Aster die Patenschaft für die neue „Laguna Blu“: Er liebt Blumen und Pflanzen und für ihn ist diese Pflanzenneuheit heuer die Möglichkeit doch noch das Meer nach Hause zu holen.

stol