Samstag, 11. April 2020

Das Südtirol 1 Malbuch für alle in der Zett

Die kleine Osterüberraschung für die kleinen Hörer und Leser am Ostersonntag in der „Zett“.

In der Zett gibt es eine Osterüberraschung.
Badge Local
In der Zett gibt es eine Osterüberraschung.
Alle Eltern brauchen in diesen Wochen viel Kraft, Geduld und Kreativität, um die Kinder daheim bei Laune zu halten. Für gar manchen ist das eine ganz neue Herausforderung: Die Kinder rund um die Uhr Zuhause, manchmal mit Schulaufgaben, oft nebenbei mit Homeworking. Und die ganz Kleinen wollen noch mehr Aufmerksamkeit. Um diese Aufgabe etwas zu erleichtern, hat Südtirol 1 nun ein eigenes Malbuch mit den eigenen Moderatoren zusammengestellt und verteilt es gratis an diesem Sonntag mit der Sonntagszeitung Zett.

„Gerade in diesen Zeiten versuchen wir unser Bestes zu geben, um unsere Hörer daheim kreativ zu begleiten“, sagt Programmchef Heiner Feuer. „Das beginnt mit der notwenigen Information zu dieser Krise, aber Radio bedeutet weitaus mehr! Die richtige Unterhaltung ist mindestens ebenso wichtig.“ So sendet Südtirol 1 nicht nur ein spezielles Musikprogramm für diese besondere Zeit, sondern versucht auch durch viele Aktionen ganz nah bei seinen Hörern zu sein.



„Ein Beispiel ist das erste Südtirol 1 Malbuch“, sagt Grafikerin Claudia Frass, die für alle Bilder und Grafiken im Funkhaus zuständig ist. „Normal layoute ich unsere Aktionen, die Homepage und alles für die Werbung. Aber diese Herausforderung für unsere kleinen Hörer war was Besonderes!“. Frass arbeitet zurzeit ebenfalls von zuhause aus, hat selbst zwei kleine Kinder und so kam ihr die Idee, die beliebten Moderatoren in ein Malbuch zu packen und mit den unterschiedlichsten Figuren zum Bemalen anzubieten.

Zum Downloaden gibt es das Malbuch bei Südtirol 1 schon seit ein paar Tagen, aber gar einige haben keinen Farbdrucker zuhause. „Daher haben wir gedacht, das könnte eine passende Osterüberraschung sein“, so Heiner Feuer, „So laden wir alle Hörer ein, am Sonntag die Zett zu suchen und dann heißt es: An die Stifte, fertig, los!“

stol