Sonntag, 24. Juni 2018

Das Wochenende bleibt kühl

Die Sonne lässt sich am Sonntag zwar blicken, aber auf wärmere Temperaturen darf man sich erst in den folgenden Tagen freuen. Zwischen einem Hoch über den Britischen Inseln und einem Tief über dem Baltikum bleibt die kühle Nordströmung laut Landeswetterdienst weiterhin bestehen.

Die Sonne scheint, aber es bleibt vorerst kühl und windig.
Die Sonne scheint, aber es bleibt vorerst kühl und windig. - Foto: © shutterstock

Am Sonntagnachmittag wechseln sich Sonne und Wolken ab, dazu muss man auch mit ein paar gewittrigen Regenschauern rechnen. In den nördlichen Tälern weht Nordföhn.

Ab Montag soll es allerdings wieder wärmer werden. Der Nordföhn lockert die Wolken auf und die Sonne lässt sich blicken. Am Alpenhauptkamm ist es in in den Morgenstunden noch regnerisch, in einigen Tälern weht Nordföhn.

Landesmeteorologe Dieter Peterlin warnt außerdem vor unbeständigem Wetter. 

stol

stol