Dienstag, 03. November 2015

Das „Wunder“ von Cesena

Ihr Video sorgte weltweit für Begeisterung: 1000 Musiker spielen gemeinsam den Song „Learn to fly“ der Foo Fighters, um die Band nach Italien zu locken. Drei Monate später ist es soweit: Die Foo Fighters treten in Cesena auf – weitere Gänsehaut-Momente wahrscheinlich.

Am Anfang glaubte Fabio Zaffagnini selbst kaum an den Erfolg seiner Aktion. „Ich wollte vor allem etwas Großes, Schönes realisieren“, sagte der Organisator der Aktion „Rockin'1000“, die vor drei Monaten Musik-Fans in aller Welt begeisterte.

1000 Musiker aus ganz Italien versammelte Zaffagnini mit seinem Team auf einem Feld im norditalienischen Cesena, gemeinsam spielten sie den Hit „Learn to Fly“ der US-Rockband Foo Fighters. Ihr Traum, die Band für ein Konzert nach Cesena zu holen, wird nun wahr.

Am Dienstagabend treten die Foo Fighters in der norditalienischen Stadt auf. Organisator Zaffagnini kann es immer noch kaum glauben. „Klar war es ein Traum, die Foo Fighters nach Cesena zu holen, aber das geht über jede Vorstellung hinaus“, sagte er der Deutschen Presse-Agentur.

Das Konzert will er nun voll auskosten. „Ich werde es umgeben von den Menschen genießen, die mit mir an diesem Projekt gearbeitet haben, die dieses Wunder möglich gemacht haben.“

dpa

stol