Sonntag, 28. Februar 2021

Die 10 meistgelesenen Plus-Artikel der Woche

Welche exklusiven Artikel auf s+ haben besonders interessiert? Hier die Top 10 der vergangenen Woche.

Die Top 10 Artikel von s+.
Badge Local
Die Top 10 Artikel von s+. - Foto: © shutterstock
Auf Platz 10 liegt ein Interview mit dem Rentenexperten Helmuth Renzler, der Aufschluss über die wichtigsten Eckpunkte zum Nachkauf der Studienjahre gibt – und warum man dringend innerhalb 31. Dezember 2021 handeln sollte. Hier geht's zum Artikel, der 16.494 Mal aufgerufen wurde.

Platz 9 erreichte ein Artikel über das Landes-Hilfspaket, auf welches viele Unternehmer sehnsüchtig warten. In den kommenden Wochen soll es nun soweit sein. Die Voraussetzungen und Kriterien gibt es hier nochmal zum Nachlesen. Der Artikel wurde 18.461 Mal geklickt.

Rund 500 Millionen Euro will das Land nicht nach Rom überweisen, sondern für das Corona-Hilfspaket verwenden. Die neue Regierung allerdings blockiert vorerst den Südtiroler Haushaltsvorschlag. Was jetzt mit dem Hilfspaket wird, lesen Sie im Artikel, der es mit 20.533 Aufrufen auf Platz 8 der meistgelesenen s+ Artikel der vergangenen Woche geschafft hat.

Mit der Frage, ob wegen der Südafrika-Mutante des Coronavirus bald weitere Gemeinden abgeschottet werden müssen, beschäftigt sich der Artikel auf Platz 7. Er wurde 25.656 Mal geklickt. Hier geht's zum Artikel.

Auf der 6 landet ein Artikel über die Corona-Impfungen in Südtirol. Wie kommt die Aktion voran? Wer ist derzeit an der Reihe, wer kommt demnächst dran? Einen Überblick darüber bietet dieser Artikel, der insgesamt 27.908 Mal aufgerufen wurde.

Auch auf dem 5. Platz liegt ein Artikel, der sich rund um das Coronavirus dreht. Und zwar geht es um das Tragen der FFP2-Maske im Freien. Ist das sinnvoll? Wie groß ist dort die Gefahr einer Infektion? Gibt es eine Art Aerosol-Wolke, in der das Virus lauert? Hier geht's zu dem Faktencheck, der 29.396 Klicks erreichte.

Seit einiger Zeit befindet sich Südtirol nun wieder im Lockdown, der ursprünglich bis 28. Februar geplant gewesen war. Doch dieses Ende des Lockdowns wurde bereits im Artikel auf Platz 4 infrage gestellt. Aufgerufen wurde dieser Artikel 33.410 Mal. Am vergangenen Mittwoch wurde der Lockdown dann tatsächlich – wie berichtet – bis zum 14. März verlängert.

Und nun die Medaillenplätze:

Die 3 meistgelesenen Artikel der vergangenen Woche handeln allesamt vom Fall Perselli/Neumair. So liegt auf Platz 3 der Artikel über einen Bericht der Rai-3-Sendung „Chi l'ha visto?“ zu Benno Neumair. Der Tatverdächtige soll die Ermittler auf eine falsche Fährte gelockt haben. Hier geht's zum Artikel, der 46.280 Mal geklickt wurde.

Auf Rang 2 liegt ein Interview mit Michaela Neumair, der Schwester von Peter Neumair. Sie erzählt über das letzte Treffen mit ihrem Bruder, schreckliche Gedanken in der Nacht, gnadenlose Medienberichte und eine Begegnung mit ihrem Neffen Benno. 49.309 Mal wurde der Artikel aufgerufen.

Platz 1: Am meisten interessierten sich die Leser für ein Interview mit dem deutschen Hellseher Michael Schneider und seine Vorhersagen im Fall Perselli/Neumair. Er gab einen präzisen Hinweis, wo die Leiche des weiterhin vermissten Peter Neumair liegen dürfte – als Hilfe für die Tauchereinheit der Carabinieri aus Genua, welche die gesamte Etsch absuchte. Ganze 62.315 Klicks erreichte der Artikel.

Hier geht's zu allen Artikeln von s+.

s+

Alle Meldungen zu: