Montag, 09. Mai 2016

Die Dolomiten rocken beim Kletter-Festival

Vom 27. bis 29. Mai findet die erneut das Climbing Festival „Dolorock“ rund um die Drei Zinnen statt. Der Kletterverein „Gamatzn“ veranstaltet dieses Event bereits zum 4. Mal. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Foto: Peter Manhartsberger
Foto: Peter Manhartsberger

Das Festival wird am Freitag um 20.00 Uhr im Spiegelsaal des Grand Hotels Toblach mit einer österreichischen Stummfilm-Performance eröffnet. Der Film des Klettererpioniers Hias Rebitsch’s aus den 1930er Jahren wird zum ersten Mal in Südtirol vorgeführt. 

Als zusätzliches Highlight untermalen der Musiker Martin Gratz aus Kals am Großglockner/Osttirol und sein Kollege Peter Girstmair den Film mit speziell dazu arrangierten Kompositionen.

Anschließend widmet sich der bayrische Filmemacher (Streif - one hell of a ride) und Journalist Tom Dauer dem Thema „Alpinismus als Show und die Alpen als Bühne“ mit darauf folgender Diskussion. Zu den Podiumsgästen zählen unter anderen die Kletterlegende Alziro Molin, der Bergführer Kurt Stauder sowie die Nordtiroler Ausnahmekletterin Babsi Zangerl, der im vergangenen Jahr die freie Begehung der Tour „Bellavista“ (8c) an der Westlichen Zinne gelungen ist.

Im Anschluss sorgen Martin und Peter für musikalische Unterhaltung.

Climbing-Contest am Samstag

Am Samstag wird dann um 08.30 Uhr der Dolorock Red Point Fight eröffnet. Dieser Climbing-Contest findet in den teilweise neu entstandenen Klettergärten im Höhlensteintal statt. Für jede frei gekletterte Route werden Punkte vergeben, die 5 besten kommen in die Wertung (8a.nu).

Die Teilnehmer haben bis 17.00 Uhr Zeit, ihre Routen zu klettern, anschließend erfolgt die Auswertung der Punkte mit Hilfe einer Vertical Life App. Um 19.30 Uhr finden im Festzelt der Dolorock Area (beim Grand Hotel, Toblach) die Siegerehrung mit vielen Sachpreisen und ein Zlagboard Contest statt. Anschließend wird bei der Climber Party mit DJ Jorge und The Flying Dutchman Orkestra bis spät in die Nacht gefeiert und getanzt.

Kids-Climbing und Yoga am Sonntag

Am Sonntag können ab 11.00 Uhr die müden Glieder bei „Yoga mit Karin“ und „Stretching mit Klaus“ wieder in Schwung gebracht werden. Im Alpiniklettergarten im Höhlensteintal findet ab 11.00 Uhr das „Gamatzn Kids Climbing“, ein Schnupperklettern für Kinder, statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Auch die 4. Auflage des interkulturellen Dolorock Climbing Festivals 2016 bietet eine Plattform fu¨r Austausch, Zusammentreffen und Kennenlernen. Wieder wird am Fuße der Drei Zinnen diskutiert, gefeiert und last but not least geklettert was das Zeug hält.

_________________________________________________

Programm: www.dolorock.com

stol