Samstag, 02. Mai 2015

Die Thronfolge im britischen Königshaus

Das erwartete Neugeborene von Prinz William und seiner Frau Kate wird sich in der britischen Thronfolge an vierter Stelle einreihen, hinter dem am 22. Juli 2013 geborenen Bruder George.

Der Buckingham Palace in London
Der Buckingham Palace in London - Foto: © shutterstock

Alle folgenden Mitglieder des Königshauses rücken mit der königlichen Geburt in der Thronfolge einen Rang nach hinten.

Damit sieht die Liste der Thronfolger künftig so aus:

1. Prinz Charles, geboren 1948, ältester Sohn von Queen Elizabeth II.
2. Prinz William, geboren 1982, ältester Sohn von Prinz Charles
3. Prinz George, geboren 2013, Sohn von Prinz William
4. Das neugeborene zweite Kind von Prinz William
5. Prinz Harry, geboren 1984, zweitältester Sohn von Prinz Charles
6. Prinz Andrew, geboren 1960, zweitältester Sohn der Queen
7. Prinzessin Beatrice, geboren 1988, älteste Tochter von Prinz Andrew
8. Prinzessin Eugenie, geboren 1990, zweite Tochter von Prinz Andrew
9. Prinz Edward, geboren 1964, drittältester Sohn von Queen Elizabeth II.
10. James Viscount Severn, geboren 2007, Sohn von Prinz Edward
11. Lady Louise Windsor, geboren 2003, Tochter von Prinz Edward
12. Prinzessin Anne, geboren 1950, Tochter von Queen Elizabeth II.
13. Peter Phillips, geboren 1977, Sohn von Prinzessin Anne
14. Savannah Phillips, geboren 2010, Älteste Tochter von Peter Phillips
15. Isla Phillips, geboren 2012, Phillips' zweite Tochter
16. Zara Tindall, geboren 1981, Tochter von Prinzessin Anne
17. Mia Tindall, Tochter von Zara Tindall

Die Website des britischen Königshauses listet lediglich die ersten 15 Ränge der Thronfolge auf. Theoretisch ist die Liste jedoch wesentlich länger – manche Experten nennen rund 2.000 potenzielle Thronfolger, andere gar 5.700.

Im März trat eine Änderung der Thronfolgeregelung in Kraft. Damit ist das erstgeborene Kind Thronfolger, unabhängig vom Geschlecht. Auch die Ehe mit einem katholischen Partner schließt Mitglieder des Königshauses nun nicht mehr automatisch von der Thronfolge aus.

apa/afp

stol