Freitag, 11. Juni 2021

Die unglaubliche Geschichte einer Familie aus dem Eggental

Mit 12 kleinen Kindern von Welschnofen auf die griechische Insel Rhodos und dann – von der Option erzwungen – wieder zurück in die Heimat: Das ist die nahezu unglaubliche Geschichte der Familie Kompatscher. + Von Benno Zöggeler

Die Familie Kompatscher vom Unterribitzerhof  in Welschnofen wanderte 1935 nach Rhodos aus, wo sie 4 Jahre blieb. Weil der Vater sich bei der Option für Deutschland entschloss, mussten sie Griechenland wieder verlassen.
Badge Local
Die Familie Kompatscher vom Unterribitzerhof in Welschnofen wanderte 1935 nach Rhodos aus, wo sie 4 Jahre blieb. Weil der Vater sich bei der Option für Deutschland entschloss, mussten sie Griechenland wieder verlassen. - Foto: © Repro Dolomiten

„Ja, mein Mann Toni Kompatscher stammt vom Unterribitzerhof in Welschnofen und ist als Kind mit seiner Familie nach Rhodos ausgewandert, weil sein Vater Luis dort als Waldarbeiter arbeiten konnte. Die Insel war damals von den Faschisten besetzt“, erzählt Theresia Kompatscher.