Dienstag, 08. November 2011

Dreh in 3D: In Klosterneuburg wird die Welt vermessen

Rollende Raubtierkäfige, alte Laternen, Rindenmulch und Dreck auf dem Kopfsteinpflaster: Im sogenannten Apothekerhof auf der Rückseite des Barocktraktes im Stift Klosterneuburg wird dieser Tage der Berliner Gendarmenmarkt zur Zeit der Studentenrevolten im Jahr 1828 zum Leben erweckt.

stol