Dienstag, 19. Mai 2015

Ein Rollstuhlclub auf Reisen - Ziel: Südtirol

Südtirol als positives Beispiel einer barrierefreien Tourismusregion hat jüngst den Rollstuhlclub Oberwallis aus der Schweiz dazu bewogen, auf Reisen zu gehen. Grund dafür war das 30-jährige Jubiläum des Vereines.

Der Rollstuhlclub Oberwallis aus der Schweiz war auf Jubiläumsreise in Südtirol.
Der Rollstuhlclub Oberwallis aus der Schweiz war auf Jubiläumsreise in Südtirol. - Foto: © STOL

„Südtirol erleben und geniessen“ lautete das Motto für den Rollstuhlclubs Oberwallis. Auf dem Plan stand ein Besuch der Weinregion Kaltern und des Kalterer Sees. Ebenso eine Besichtigung der Kurstadt Meran samt Sissi-Weg durften nicht fehlen. 

Auch kulinarisch ließ sich der Rollstuhlclub verwöhnen und genoss Südtiroler Spezialitäten und das einheimische Bier. Ziel der Reise war Naturns.

Zum Abschluss der Geburtstags-und Jubiläumsreise wurde ein Musikabend organisiert - mit Musik aus Südtirol und dem Wallis. Das Duo „die Südtiroler“ und Vanessa Grand, ebenfalls Mitglied im Rollstuhlclub Oberwallis, umrahmten den Abschlussabend mit schwungvoller Musik.

Nach vier "wunderbaren Tagen", wie es heißt, trat der Club wieder die Heimreise an.

Die Auswahl des „Reisezieles Südtirol“ wurde aufgrund der Tatsache getroffen, "dass Südtirol ein positives Beispiel einer barrierefreien Tourismusregion und für Rollstuhlfahrer ein wunderbares Urlaubsziel ist", stellt der Club dem Land ein gutes Zeugnis aus.

stol

stol