Mittwoch, 21. Juli 2021

Ein starkes Plus für den Sommer

Der Sommer ist die Zeit, um sich das eine und andere zu gönnen und es zu genießen. Warum nicht ausgewählte Artikel, Infografiken und Videos aus und über Südtirol? Das Portal s+ von STOL und SportNews bietet das für kurze Zeit zum attraktiven Sommerpreis.

Da ist für jede und jeden was drinnen: Politikinteressierte kommen auf s+ ebenso auf ihre Kosten wie Gesundheitsbewusste, Sparfüchse und Sportfreunde.
Badge Local
Da ist für jede und jeden was drinnen: Politikinteressierte kommen auf s+ ebenso auf ihre Kosten wie Gesundheitsbewusste, Sparfüchse und Sportfreunde. - Foto: © s+
Seit 1. Dezember 2020 bringt s+ frischen Wind in Südtirols Medienlandschaft.

Als erstes Nachrichtenportal im Land bietet es – zusätzlich zu den Inhalten von STOL und SportNews – einen Premium-Kanal mit ausgewählten Artikeln, Grafiken und Videos an; als Zugangsschlüssel für den Plus-Bereich dient ein Monatsabo zum Preis von 9,99 Euro.

Damit es einen Monat lang qualitätvolle journalistische Inhalte – zum Preis einer anspruchsvolleren Pizza. Überdies kann s+ seit dem Start im Vorjahr die ersten 30 Tage ohne Verpflichtung kostenlos getestet werden.

Sofort 36 Euro sparen

Für frischen Wind sorgt s+ auch im Sommer 2021, und zwar mit einem besonderen Angebot. Wer im Zeitraum vom 19. Juli bis zum 8. August das Abo für ein ganzes Jahr abschließt, zahlt einen monatlichen Preis von 6,99 Euro – unterm Strich lassen sich damit 36 Euro sparen.

Auch bei diesem Angebot ist der erste Monat gratis, danach wird das Bezahl-Abo zum Sommer-Vorzugspreis aktiviert.

Wer s+ ganz verbindlich testen oder gleich schon beim Sommerangebot zuschlagen möchte, kann dies über die kostenlose Registrierung tun. Dabei werden nur sehr wenige und notwendige Daten abgefragt, unverzichtbar sind eine Mail-Adresse und das Erstellen eines Passwortes.

Der größte Teil der Userinnen und User von s+ ruft die täglich frischen Beiträge und Videos direkt über die eigene App auf Smartphone und Tablet ab. Die Bezahlung erfolgt dabei über die App-Portale für Android (Google Play) oder IOS (App Store). Wer den großen Bildschirm vorzieht und lieber über den Internetbrowser zugreift, kann mit Kreditkarte oder Diensten wie Paypal zahlen.

Bequem per Bankeinzug

Inzwischen wurde auch eine bei den Südtirolern sehr beliebte weitere Bezahlmöglichkeit eingerichtet, nämlich über den SEPA Bankeinzug. Wenn das entsprechende Formular mit der Ermächtigung für ein aktives Bankkonto hinterlegt ist, braucht sich der s+-Nutzer um nichts mehr kümmern.

Übrigens: Das Abo von s+ kann auf mehreren Geräten genützt werden!

Am Morgen ein schneller Nachrichtencheck auf dem Smartphone, am Vormittag ein Update auf dem Computer im Büro und am Abend ein s+-Lesestück auf dem Tablet – das ist kein Problem.

Auf bis zu 4 Endgeräten kann ein digitales Abo genützt werden. Dazu braucht es keine technischen Tricks oder besondere Software: Es genügt, sich auf dem zusätzlichen Gerät mit den eigenen Zugangsdaten anzumelden.

Über die Mail-Adresse wird das Abonnement erkannt und das Endgerät zum Benutzerkonto hinzugefügt.

Weitere Informationen auf: www.stol.it/rubrik/plus

splus

Alle Meldungen zu: