Sonntag, 23. Dezember 2018

Eine „Brücke“ zu Jahresbeginn

Ein außergewöhnliches Jahr für „Brückenbauer“ wird das kommende nicht. Wer jetzt schon vorausschauend in das Jahr 2019 blickt und mit Feiertagen möglichst lange, zusammenhängende Urlaubs-Brücken bauen will, für den ergeben sich ein paar wenige, aber interessante Möglichkeiten. Und das gleich zu Beginn des neuen Jahres,

Auch 2019 ergeben sich einige Möglichkeiten, „Brücken“ zu bauen.
Auch 2019 ergeben sich einige Möglichkeiten, „Brücken“ zu bauen. - Foto: © shutterstock

Gleich zum Jahreswechsel gibt's für all jene, deren Arbeitswoche von Montag bis Freitag geht, eine gute Möglichkeit für eine kleine „Brücke“: Wer den Montag, 31. Dezember, freinimmt, kann vier freie Tage genießen (Sa., 29. Dezember 2018 bis inkl. Di., 1. Jänner 2019). Ein paar Tage später sieht es allerdings schon düster aus. 

Ein paar Tage später sieht es allerdings schon düster aus. Der 6. Jänner (Heilige Drei Könige) fällt nämlich 2019 auf einen Sonntag.

Z/ch

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe der Sonntagszeitung "Zett".

stol