Mittwoch, 12. Januar 2022

Einheit der Christen: 3 ökumenische Gebete

Die internationale ökumenische Gebetswoche für die Einheit der Christen vom 18. bis 25. Jänner führt Gläubige aus unterschiedlichen Konfessionen zusammen, um gemeinsam für die Einheit der Christenheit zu beten. In der Diözese Bozen-Brixen stehen dazu 3 ökumenische Gebete auf dem Programm: am 18. Jänner in Brixen, am 20. Jänner in Meran und am 21. Jänner in Bozen.

Das ökumenische Gebet 2021 in der evangelischen Kirche in Bozen.
Badge Local
Das ökumenische Gebet 2021 in der evangelischen Kirche in Bozen. - Foto: © Unbekannt
„Wir haben seinen Stern im Osten gesehen und sind gekommen, ihn anzubeten“ (Mt 2,2) lautet das Thema der Gebetswoche. In der Diözese Bozen-Brixen sind 3 ökumenische Gebete geplant: Am 18. Jänner um 18 Uhr in der Pfarrkirche von Brixen, am 20. Jänner um 19 Uhr in der Pfarrkirche St. Nikolaus in Meran und am 21. Jänner um 20 Uhr in der Evangelischen Kirche in Bozen.

„Die Welt sehnt sich nach einem Licht, das auf den Weg zum Erlöser, der alle Finsternis überwinden kann, führt“, betont der diözesane Ökumene-Referent, Gioele Salvaterra, und fügt an: „Der Stern, der vor 2000 Jahren im Osten erschien, ruft uns noch immer zur Krippe, an den Ort, an dem Christus geboren wird. Er führt uns dorthin, wo der Geist Gottes lebendig ist und wirkt, in dem wir getauft sind und der unsere Herzen verwandelt.“
Informationen und Materialien zur Gebetswoche finden Sie auf dieser Internetseite.

stol