Dienstag, 14. September 2021

Elisa Pfattner: Alles perfekt

Fußball ist Elisa Pfattners große Passion, ihr Lieblingssport und auch ihr Hobby. Nun hat die Angreiferin aus Latzfons die große Chance, Fußball auch zu ihrem Beruf zu machen.

Auf Erfolgskurs: Elisa Pfattner spielt für Juventus Turin in der italienischen Serie A.
Badge Local
Auf Erfolgskurs: Elisa Pfattner spielt für Juventus Turin in der italienischen Serie A. - Foto: © Getty Images
Die 17-jährige Elisa Pfattner ist eine ausgewogene Mischung aus jugendlicher Leichtigkeit, kühler Effizienz und sportlicher Kumpelhaftigkeit: Alles ist cool, alles unter Kontrolle, alles perfekt, wie sie immer wiederholt. Und perfekt läuft derzeit auch die Karriere der jungen Fußballerin aus Latzfons.

Im Herbst 2020 wurde Elisa in die Kaderschmiede von Juventus Turin geholt. Nur ein Jahr später ist ihr nun der Aufstieg in die erste Mannschaft der Bianconere und somit in die italienische Serie A gelungen. Seitdem lebt sie im Piemont, geht dort zur Schule und zum Training.

„Wir Mädchen wohnen in einem Heim mit einem Tutor, der uns in allem unterstützt, und einem ,Aufpasser’, der dafür sorgt, dass wir nachts schlafen statt zu feten“, erzählt die junge Sportlerin amüsiert. Am Vormittag besucht sie das Juventus College, ein Sozialwissenschaftliches Lyzeum mit Schwerpunkt Sport. Am Nachmittag und am Wochenende stehen Trainingseinheiten und Spiele auf dem Programm, am Abend wird gelernt.

In der Ausgabe vom 15. September veröffentlicht die Zeitschrift „Die Südtiroler Frau“ ein Porträt von Elisa Pfattner.


Weitere Themen im Heft

Familienseelsorger Toni Fiung spricht über die neuen Herausforderungen der Südtiroler Familien, Afghanistan-Kennerin Margret Bergmann erzählt vom schrecklichen Los der Frauen und Mädchen seit der Machtübernahme der Taliban und Urologe Dr. Peter J. Olbert erklärt die möglichen Ursachen für Inkontinenz.

stol