Montag, 03. Mai 2021

Entenrennen: 15.000 Euro an Psairer Tafel überreicht

Während südtirolweit noch Glückslose und Sponsoren-Enten verkauft werden und die Vorbereitungen auf das diesjährige Südtiroler Entenrennen am 14. Mai im Meraner Lido auf Hochtouren laufen, konnte am Wochenende bereits eine Spende in Höhe von 15.000 Euro an die Psairer Tafel überreicht werden.

15.000 Euro konnten an die Psairer Tafel überreicht werden.
Badge Local
15.000 Euro konnten an die Psairer Tafel überreicht werden. - Foto: © DANIEL PICHLER
Es ist dies – nach einer ersten Scheckübergabe an Südtirol hilft vor wenigen Tagen – bereits die zweite Teilspende, die noch vor Austragung des Entenrennens übergeben wurde.

Rosmarie Pamer, Bürgermeisterin von St. Martin in Passeier und Präsidentin der Psairer Tafel zeigt sich sehr erfreut: „Seit Gründung der Tafel 2014 können wir Menschen aus 5 Gemeinden durch das Bereitstellen von Lebensmitteln und Einkaufskarten, aber auch durch respektvolle Begegnungen auf Augenhöhe eine Stütze sein. Dabei sind Initiativen wie das Benefiz-Entenrennen, die Gutes tun und
gleichzeitig Spaß und Lebensfreude vermitteln, von großem Wert für uns“.

Dass eine so stattliche Summe an die Psairer Tafel überreicht werden konnte, sei in allererster Linie dem ungebremsten Tatendrang der Passeirer selbst zu verdanken, entgegnet Hansjörg Stingel, Mitorganisator des Entenrennens und Mitglied des Meraner Lions Club: „Kaum hatten wir den Verkauf der diesjährigen Glückslose und Sponsoren-Enten gestartet, schlossen sich kurzerhand mehrere Personen und
Betriebe zusammen und verbreiteten die Enten-Freude im ganzen Tal. Über so viel Eigeninitiative können wir als Veranstalter des Rennens nur staunen und uns wiederum herzlich bei allen Unterstützern bedanken.“

Die Summe von 15.000 Euro wird durch den Verein Psairer Tafel sowohl für den Ankauf von Lebensmittelkarten als auch für ein neues Projekt – die Psairer Kleiderkammer – eingesetzt.

Online-Ausgabe 2021

Am 14. Mai werden die Highlights des heurigen Entenrennens im Rahmen eines kurzen Online-Videos ausgestrahlt. Noch bis 6. Mai können landesweit und im Online-Shop unter www.entenrennen.it Glückslose für gelbe Enten oder das Startrecht für Sponsoren-Enten erworben werden. Das Entenrennen wird gemeinschaftlich von den Südtiroler Service-Clubs Lions, Rotary, Soroptimists, Zonta, Kiwanis, Rotaract und Round Table organisiert. Der Reinerlös geht an die Südtiroler Tafeln und an Südtirol hilft.

stol

Alle Meldungen zu: