Montag, 12. April 2021

Es war „beautiful“: Aus für Kirstin Planatscher (14) bei The Voice Kids

Es gab viel Lob, doch leider hat es nicht gereicht: Die 14-jährige Kirstin Planatscher aus Tschötsch ist am Samstag in der Sat-1-Casting-Fernsehschow „The Voice Kids“ ausgeschieden.

Kirstin Planatscher ist bei den Battles der Casting-Show „The Voice Kids“ ausgeschieden.
Badge Local
Kirstin Planatscher ist bei den Battles der Casting-Show „The Voice Kids“ ausgeschieden.
Mit ihrem ersten Auftritt bei den Blind-Auditions von „The Voice Kids“ im März ließ Kirstin Planatscher (14) aus Tschötsch nicht nur die Herzen aller 5 Coaches höher schlagen, sondern auch jene der Musik-Liebhaber in Südtirol.

Denn ihre Interpretation von Lady Gagas „Always remember us this way“ ging direkt unter die Haut.

Am Samstag musste sie sich auf „Sat.1“ im Team von Wincent Weiss gegen 2 weitere Kandidatinnen in den Gesangs-Ring trauen und „Beautiful“ von Christina Aguilera performen.

Sobald es auf die große „The Voice Kids“-Bühne ging, war die Aufregung wie weggeblasen. „Es war so schön, auf der Bühne zu stehen und zu sehen, wie stolz Wincent auf unseren Auftritt war“, erinnert sie sich zurück.



Dass es schlussendlich für sie nicht geklappt hat, nimmt die Brixnerin nicht schwer: „Auf so einer großen Bühne bin ich noch nie gestanden. Ich wurde geschminkt und gestylt. Es hat alles einfach so großen Spaß gemacht. Und es freut mich, dass sich so viele Menschen mit mir mitfreuen.“

z/lmk/stol