Dienstag, 19. Mai 2015

ESC: Die Sieger und Verlierer des ersten Halbfinales

Die ersten Aufsteiger ins Finale des Eurovision Song Contests am 23. Mai stehen fest: Zehn Länder schafften es am Dienstagabend im ersten Halbfinale des musikalischen Megawettbewerbs in der Wiener Stadthalle, ein Finalticket zu lösen.

Nina Sublatti hat ihr Heimatland Georgien ins Finale des ESC gesungen.
Nina Sublatti hat ihr Heimatland Georgien ins Finale des ESC gesungen. - Foto: © APA/EPA

stol