Freitag, 12. Mai 2017

ESC-Gewinner Zelmerlöw sieht Italien als Sieger in Kiew

Der schwedische ESC-Gewinner von 2015, Måns Zelmerlöw („Heroes“), sieht Italien als eindeutigen Gewinner des Eurovision Song Contest in Kiew.

Der Italiener Francesco Gabbani („Occidentali's Karma“) wird beim ESC-Finale am Samstag 13. Mai auftreten.
Der Italiener Francesco Gabbani („Occidentali's Karma“) wird beim ESC-Finale am Samstag 13. Mai auftreten. - Foto: © LaPresse

„Das Lied ist einfach der Hammer, ich liebe Francesco“, sagte Zelmerlöw der Deutschen Presse-Agentur in Kiew. „Das ganze Paket ist einfach ein Siegertitel.“

Der Italiener Francesco Gabbani („Occidentali's Karma“) wird beim ESC-Finale am Samstag (13. Mai) mit einem als Gorilla verkleideten Tänzer auftreten. Buchmacher gehen ebenfalls davon aus, dass Gabbani mit großen Vorsprung gewinnen könnte.

 Den deutschen Beitrag der Sängerin Levina („Perfect Life“) sieht Zelmerlöw ebenfalls vorn im Ranking. „Das Lied finde ich wirklich gut. Sie hat eine tolle Präsenz auf der Bühne und eine großartige Stimme.“

dpa

stol