Montag, 12. März 2012

Ex-Chef über Markus Lanz: „Von der Tankstelle zum Radio“

Dass ein Südtiroler irgendwann auf der prominenten Gottschalk-Couch Platz nehmen wird - „Wetten, dass …?“ hätte vor fünf Jahren noch niemand gedacht. Seit dem 11. März ist es offiziell: Markus Lanz beerbt den blond gelockten, nie um einen Antwort verlegenen Entertainer. Dafür braucht es Mut, ein gesundes Selbstbewusstsein und keine Angst vor Bauchlandungen. Das alles hat Markus Lanz - verrät STOL-Verantwortlicher Christian Beikircher, einst Besitzer des Brunecker Senders „Radio Holiday“, und einer der Entdecker des 42-jährigen TV-Moderators.

stol