Dienstag, 08. Mai 2018

Forscher vermessen Erde genauer

Mit Hilfe von 2 neuen Satelliten wollen Forscher in einem deutsch-amerikanischen Projekt die Erde genauer vermessen. Bei dem Projekt „Grace Follow-On“ soll einmal pro Monat eine Karte des Schwerefelds der Erde entstehen. Über die Messungen sind Rückschlüsse zum Beispiel auf die Veränderung des Meeresspiegels oder des Klimas möglich, berichtete das Geoforschungszentrum in Potsdam am Dienstag.

Grundsätzlich zeigte das Projekt auch, dass die Erde keine ganz perfekte Kugel ist, sondern nach den Worten der Forscher eher einer Kartoffel gleiche.
Grundsätzlich zeigte das Projekt auch, dass die Erde keine ganz perfekte Kugel ist, sondern nach den Worten der Forscher eher einer Kartoffel gleiche. - Foto: © shutterstock

stol