Mittwoch, 21. Oktober 2020

Gottschalk und seine Tränen am Ortler

Extrembergsteiger Reinhold Messner hat viel gesehen: das Gipfelkreuz am Everest, die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel in Wanderhosen, den Südpol, den Yeti. Und – bei einer Bergtour am Ortler – Tränen von Show-Titan Thomas Gottschalk.

Thomas Gottschalk erzählt von seinen Tränen am Ortler. - Foto: © shutterstock
Die Geschichte liegt schon einige Jahre zurück und wäre auch nie ans Tageslicht gekommen. Alle Beteiligten haben die ganze Zeit über (berg-)kameradschaftlich geschwiegen. Doch jetzt rückte ausgerechnet Kultmoderator Thomas Gottschalk (70) selbst in seinem Podcast namens „Podschalk“ damit heraus.

In dieser Internet-Hörsendung, die der Bayer zusammen mit der SWR-3-Hörfunkmoderatorin Nicola Müntefering (47) herausgibt und in der er über Gottschalk und die Welt spricht, erzählte der Entertainer von seiner Panik am Ortler.

d