Mittwoch, 11. Juli 2018

Hässlichster Hund der Welt im Schlaf gestorben

Ihr Ruhm währte nicht lange: Die Englische Bulldogge Zsa Zsa, die erst vergangenen Monat zum hässlichsten Hund der Welt gekürt worden war, ist tot. Die 9-jährige Hündin sei im Schlaf gestorben, sagte ihre Besitzerin Megan Brainard aus Anoka im Bundesstaat Minnesota dem US-Fernsehsender HLN.

Brainard hatte das hässliche Tier nach der Hollywood-Legende Zsa Zsa Gabor benannt.
Brainard hatte das hässliche Tier nach der Hollywood-Legende Zsa Zsa Gabor benannt.

stol