Freitag, 09. März 2018

Handy für 47 Jahre gesperrt

Ein 2-jähriger Junge hat Erstaunliches angerichtet: Weil er den Sicherheitscode im Handy seiner Mutter zu oft falsch eingegeben hat, scheint das Gerät für mehr als 4 Jahrzehnte gesperrt zu sein.

Weil ein 2-jähriger Junge den Sicherheitscode im Handy seiner Mutter zu oft falsch eingegeben hat, scheint das Gerät für mehr als 4 Jahrzehnte gesperrt zu sein.
Weil ein 2-jähriger Junge den Sicherheitscode im Handy seiner Mutter zu oft falsch eingegeben hat, scheint das Gerät für mehr als 4 Jahrzehnte gesperrt zu sein. - Foto: © shutterstock

Eine chinesische Mutter wollte ihr Smartphone entsperren, nachdem ihr 2 Jahre alter Sohn damit gespielt hat. Auf dem Display stand, dass ihr Handy 25 Millionen Minuten im gesperrten Modus ist, das sind ganze 47 Jahre. 

Laut einem Bericht der „South China Morning Post“ sollte das Kind lediglich einige Lernvideos auf dem Gerät ansehen. 

Selbst im Apple Store konnte man der Mutter anfangs nicht weiterhelfen. 

Schließlich wurde der Frau mitgeteilt, dass sie 2 Möglichkeiten hat, das Problem zu lösen: Entweder wartet sie 47 Jahre lang, bis sich das Problem von alleine löst oder sie löscht die gesamten Inhalte des IPhones und stellt alle Werkeinstellungen zurück. 

Wie sich die Mutter schließlich entschieden hat, ist nicht bekannt. 

stol

stol