Freitag, 16. Juli 2021

Hannes Mutschlechner: Hektik aus und Natur an

Ein Porträt des aus dem Pustertal stammenden Sanitätsdirektors des Weißen Kreuzes, eine Reportage zur Kartographie-Ausstellung auf Schloss Tirol sowie allerlei Freizeit- und TV-Tipps finden Sie im aktuellen „Dolomiten Magazin“, das am heutigen Freitag erschienen ist.

Erholung in der Natur: Weiß-Kreuz-Sanitätsdirektor Hannes Mutschlechner beim Klettern im Zillertal.
Badge Local
Erholung in der Natur: Weiß-Kreuz-Sanitätsdirektor Hannes Mutschlechner beim Klettern im Zillertal.
Es ist etwa 9 Monate her, dass Hannes Mutschlechner das Amt des Sanitätsdirektors im Landesrettungsverein Weißes Kreuz angetreten hat. Dank seines ungewöhnlichen Ausbildungsweges kennt der Notfallmediziner die unterschiedlichsten Berufsbilder im Rettungsdienst aus persönlicher Erfahrung. Das bringt Anerkennung und Vertrauen.

Im „Dolomiten-Magazin“ vom heutigen Freitag wird der 44-jährige Natur- und Musikfreund, der mit seiner Familie in Stegen bei Bruneck lebt, in der Rubrik „Menschen in der Freizeit“ näher vorgestellt.


Im „Dolomiten-Magazin“ finden Sie zudem viele weitere interessante Beiträge. In der Reportage geht es diesmal um die bis Herbst auf Schloss Tirol laufende hochinteressante Ausstellung „Symbol. Macht, Bewegung. Tirol im historischen Kartenbild“. Außerdem enthält das „Magazin“ das mit Abstand umfangreichste Fernsehprogramm Südtirols, auch mitsamt Streaming-Tipps!

„Star der Woche“ im „Dolomiten-Magazin“ ist diesmal Viggo Mortensen. Der dänisch-US-amerikanische Schauspieler glänzt am Montag (19. Juli) ab 20.15 Uhr auf ORF 1 und ARD in der Tragikomödie „Green Book – Eine besondere Freundschaft“ in der Rolle des weißen Chauffeurs Tony Lip, der mit dem schwarzen Jazz-Pianisten Don Shirley durch die USA tourt.

Und nicht zu vergessen: Im „Dolomiten-Magazin“ gibt es auch ein großes Preisrätsel. Woche für Woche sind einmalige Preise zu gewinnen. Mitmachen lohnt sich!

ds