Montag, 25. Juni 2018

Helene Fischer hat ein Gefühl von Familie, wenn sie Russisch hört

Schlager-Königin Helene Fischer hat keine Erinnerungen mehr an ihre russische Heimat: „Dafür war ich einfach zu jung. Aber ich habe noch immer ein Gefühl von Familie, wenn um mich herum Russisch gesprochen wird oder wenn ich eine russische Feier besuche“, erklärte sie der Deutschen Presse-Agentur. Fischer, die 1984 im sibirischen Krasnojarsk geboren wurde, ist als Kleinkind mit ihren Eltern nach Rheinland-Pfalz gezogen.

Helene Fischer in Leipzig beim Auftaktkonzert ihrere Deutschland-Tournee.
Helene Fischer in Leipzig beim Auftaktkonzert ihrere Deutschland-Tournee. - Foto: © APA

stol