Freitag, 04. Dezember 2020

Herbert Dorfmann ist gern auch sportlicher Hausmann

Ein Porträt des zwischen Brüssel und Feldthurns pendelnden EU-Parlamentariers, Infos über die Mitglieder-Aktion des Weißen Kreuzes sowie allerlei Freizeit- und Fernseh-Tipps finden Sie in der am heutigen Freitag erschienenen Ausgabe des „Dolomiten Magazins“.

Das Wandern in den Südtiroler Bergen ist für Herbert Dorfmann ein beliebtes Kontrastprogramm zum Multikulti-Stadtleben in Brüssel.
Badge Local
Das Wandern in den Südtiroler Bergen ist für Herbert Dorfmann ein beliebtes Kontrastprogramm zum Multikulti-Stadtleben in Brüssel.
Er mag das Multikulti-Stadtleben in Brüssel, aber in seiner Freizeit gibt sich der Europaparlamentarier Herbert Dorfmann typisch südtirolerisch: Mountainbiken, Wandern, aber auch Kochen und „Gartln“ zählen zu seinen Lieblingsbeschäftigungen daheim in Feldthurns.

Der 51-jährige Vater von 2 Söhnen, ehemalige Bauernbund-Direktor und Feldthurnser Ex-Bürgermeister wird im „Dolomiten-Magazin“ vom heutigen Freitag in der Rubrik „Menschen in der Freizeit“ näher vorgestellt.


Im „Dolomiten-Magazin“ finden Sie zudem das größte TV-Programm Südtirols und viele interessante Beiträge. In der wöchentlichen Reportage geht es diesmal um die Mitglieder-Aktion 2021 des Landesrettungsdienstes Weißes Kreuz. Außerdem enthält das „Magazin“ das mit Abstand umfangreichste Fernsehprogramm Südtirols. Jetzt auch mitsamt Streaming-Tipps!

„Star der Woche“ im „Dolomiten-Magazin“ ist diesmal die aufstrebende kenianisch-mexikanische Schauspielerin Lupita Nyong’o, die am Sonntag, 6. Dezember, in „Black Panther“ (ORF1, Pro 7) zu überzeugen weiß.

Und nicht zu vergessen: Im „Dolomiten-Magazin“ gibt es auch ein großes Preisrätsel. Woche für Woche sind einmalige Preise zu gewinnen. Mitmachen lohnt sich!

ds