Freitag, 10. April 2015

In 50 Tagen durch Afrika: „10.000 km liegen vor mir!“

Ein schottischer Abenteurer will als schnellster Mensch der Welt mit dem Fahrrad in 50 Tagen Afrika durchqueren.

Mark Beaumont will in 50 Tagen Afrika durchqueren.
Mark Beaumont will in 50 Tagen Afrika durchqueren.

Mark Beaumont brach am Freitag von Kairo in Ägypten auf in Richtung Kapstadt in Südafrika.

„Es hat begonnen!“, schrieb der 32-Jährige aus der schottischen Region Perthshire auf Twitter, „10.000 km liegen vor mir!“ Er will den Rekord des Niederländers Robert Knol brechen, der 2011 für die Route 70 Tage, drei Stunden und 50 Minuten gebraucht hat.

Mark Beaumont hat seinen Start dokumentiert. Foto:twitter

Beaumont will 50 Tage lang rund 240 Kilometer am Tag zurückzulegen und dabei unter anderem den Sudan, Äthiopien und Kenia durchqueren. Der Sportler ist auch schon 195 Tage lang mehr als 28.000 Kilometer um die Welt geradelt und von Alaska bis in den Süden Argentiniens.

dpa

stol