Sonntag, 04. Februar 2018

Ingrid und ihre 50 Babys

Sie erfüllt gewissermaßen Babywünsche auf Bestellung. Ingrid Plankensteiner (31) aus Mühlen in Taufers stellt Reborn-Babys her und verkauft sie im Internet.

Die Säuglinge aus Vinyl schauen täuschend echt aus.
Die Säuglinge aus Vinyl schauen täuschend echt aus. - Foto: © shutterstock

Die Puppen sehen realen Neugeborenen nicht nur zum Verwechseln ähnlich, sie riechen wie Babys und fühlen sich auch noch so an.

Der große Vorteil: Die Reborn-Puppen sind pflegeleicht. Sie schreien nicht, müssen nicht gefüttert werden und die Windeln muss man auch nicht wechseln - man kann aber. Reborn-Babys sind für viele Frauen mehr als nur ein Hobby.

Die 31-jährige Ingrid Plankensteiner ist seit 2007 passionierte Rebornerin und stellt Puppen aus Vinyl her.

Vor drei Jahren kürte man sie in Deutschland unter 500 Teilnehmern aus aller Welt zur besten ihrer Zunft.

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe der Sonntagszeitung "Zett".

Z

stol