Montag, 06. Juli 2015

Jugend zeigt Solidarität: SBJ spendet 3800 Euro

Bei ihrem Mitgliederfest am Sonntag in Kastelruth hat die Südtiroler Bauernjugend (SBJ) auch an die in Not geratenen Südtiroler gedacht und 3.800 Euro für den Bäuerlichen Notstandsfonds (BFN) gespendet.

Die Siegermannschaft bestehend aus Benjamin Schuster, Lukas Durnwalder Renate Kahn und Gottfried Kirchler aus Gsies (Bildmitte) hat viele Punkte gesammelt, die in Euro umgewandelt und gespendet wurden. Darüber freuten sich (von links) SBJ-Ortsobmann von Kastelruth Christoph Lageder sowie Ortsleiterin Birgit Silbernagl, SBJ-Landesleiterin Christine Tschurtschenthaler, Leiter der Hauptabteilung Bankwirtschaft im Raiffeisenverband Südtirol Andreas Mair am Tinkhof, BNF-Vorstandsmitglied Georg Reden und SBJ-Landesobmann Sieghard Alber. Foto: SBJ
Die Siegermannschaft bestehend aus Benjamin Schuster, Lukas Durnwalder Renate Kahn und Gottfried Kirchler aus Gsies (Bildmitte) hat viele Punkte gesammelt, die in Euro umgewandelt und gespendet wurden. Darüber freuten sich (von links) SBJ-Ortsobmann von Kastelruth Christoph Lageder sowie Ortsleiterin Birgit Silbernagl, SBJ-Landesleiterin Christine Tschurtschenthaler, Leiter der Hauptabteilung Bankwirtschaft im Raiffeisenverband Südtirol Andreas Mair am Tinkhof, BNF-Vorstandsmitglied Georg Reden und SBJ-Landesobmann Sieghard Alber. Foto: SBJ - Foto: © STOL

stol