Freitag, 30. Oktober 2015

Justin Bieber beendet Show in Oslo: „Sie wollten nicht zuhören“

Der kanadische Sänger Justin Bieber (21) hat eine Show in Oslo vorzeitig abgebrochen.

Justin Bieber hat eine Show in Oslo nach nur einem Song abgebrochen.
Justin Bieber hat eine Show in Oslo nach nur einem Song abgebrochen. - Foto: © APA/EPA

„Ich wollte wirklich nicht gemein rüberkommen. Aber ich habe die Show beendet, weil die Leute in der ersten Reihe nicht zuhören wollten“, beschwerte sich Bieber selbst am Donnerstagabend auf dem Sozialen Netzwerk Instagram.

 

 

„Ich gehe nicht immer richtig mit den Dingen um, aber ich bin menschlich und arbeite daran.“

Laut norwegischen Medienberichten verschwand Bieber nach nur einem Song von der Bühne. „Für die Leute in den letzten Reihen und diejenigen, die ich enttäuscht habe, tut es mir leid“, schrieb der Musiker später.

dpa

stol