Dienstag, 29. September 2015

Kamera an: Die Traminer Schuhplattler sind wieder im TV

Sie sind so etwas, wie Südtirols filmerprobteste Schuhplattler-Gruppe. Alle Jahre wieder, oft auch mehrfach, treten die Traminer Schuhplattler im Fernsehen auf. Zuletzt wurden sie für eine TV-Show für vier Tage nach London geflogen. Und auch das australische Fernsehen hatte seinen Spaß beim Bericht über das Brauchtum - siehe Video.

Die Traminer Schuhplattler im australischen TV.
Die Traminer Schuhplattler im australischen TV.

Sie sind gefragt, die Traminer Schuhplattler. Besonders Fernsehsender haben es auf ihre strammen Waden abgesehen. "Man kann schon sagen, dass wir tv-tauglich sind", sagt Obmann Klaus Werth auf Nachfrage von STOL. Denn mittlerweile ist nicht nur der ZDF-Fernsehgarten auf die Männer aufmerksam geworden, sondern auch australische und englische Sender. 

Nach London geflogen

So kam es, dass eine Auswahl der Traminer Schuhplattler im Juli diesen Jahres für die ITV-Fernsehshow "Keep It In The Family" nach England geholt wurde. "Vier Tage London, das war schon flott. Und auch wenn wir Aufnahmen gewöhnt sind, ein bisschen nervös ist man immer noch vor jedem Auftritt", berichtet Andreas Kofler über seine London-Erfahrung.

In der TV-Show wurden die Südtiroler dann vom Moderator als österreichische Tanzgruppe präsentiert (der Auftritt ist im Video ab Minute 4.30 zu sehen):

 

Externen Inhalt öffnen

  

Ausgestrahlt wurde die Sendung Mitte September. "Bis dahin durften wir nichts verraten, mussten Stillschweigen wahren", erklärt Obmann Klaus Werth. 

DVD aus Australien 

Auch der australische Fernsehsender SEVEN Network hatte sich für Aufnahmen angekündigt. Dabei kam Moderator Anh auch eigens nach Tramin, erkundigte sich nach Sprache, Geschichte und Tradition. 

 

Für das australische TV kam Moderator Anh (rechts im Bild) nach Tramin und plattelte fleißig mit. 

Auch wenn das Ereignis selbst bereits im Juli 2014 stattfand, so wurden die Erinnerungen dieser Tage nochmal aufgefrischt. "Wir haben gerade eine DVD vom Sender erhalten", erklärt Werth. Zu sehen ist dabei der Film, der in Australien ausgestrahlt wurde (hier geht's zum Video).

Für die Fernsehshow LUAR (TVGA) stand 2014 auch eine Reise nach Santiago de Compostela in Spanien auf dem Programm der Schuhplattler. 

 

Externen Inhalt öffnen

 

Warum die Traminer so gefragt sind? 

Sind im Internet präsent

"Wir haben einen guten Internetauftritt", weiß der Obmann. Die meisten finden die Gruppe über das Netz - und so kommt es zu Anfragen. Dabei sei dann immer abzuwägen, wer was bezahlt und ob die Mitglieder die Anreise spendiert bekommen, oder aus eigener Tasche bezahlen müssten. Zum Auftritt in London wurden sie eigens eingeflogen. 

Traminer sind eine große Gruppe

Und natürlich kommt den Traminer Schuhplattlern noch eines zugute. "Wir haben 30 Mitglieder, sind also ziemlich viele. Da hat dann auch der eine oder andere mal Zeit, in der Welt herum zu fahren", sagt Klaus Werth. 

Damit tragen die Schuhplattler das Brauchtum ein bisschen weiter in die große, weite Welt hinaus. "Die meisten kennen Lederhose und Schuhplattler ehern nur im Zusammenhang mit dem Oktoberfest", weiß Mitglied Andreas Kofler. Im australischen und englischen TV könnte sich das langsam aber sicher ändern. 

stol/ker

stol