Donnerstag, 28. Januar 2010

Kampagne gegen deutsch-italienische Klischees

Hartnäckige Klischees und Vorurteile zwischen Deutschen und Italienern will eine am Donnerstag in Rom gestartete Kampagne ausräumen. Was man nördlich der Alpen von Italien unter Regierungschef Silvio Berlusconi hält und in „Bella Italia“ von der kühlen Wirtschaftsmacht Deutschland, das soll in den nächsten beiden Jahren auf den Prüfstand kommen.

stol