Dienstag, 29. Januar 2019

„Kidults“: Spielwarenbranche setzt auf erwachsene Kinder

Der Malbuch-Trend hat es schon gezeigt: Eine neue Zielgruppe kann ein eingestaubtes Produkt zu neuem Leben erwecken. Statt Yoga entdeckten Männer und Frauen vor wenigen Jahren Stift und Papier für sich und gegen den Alltagsstress. Was ursprünglich als Produkt für Kinder gedacht war, boomte auch in der Erwachsenenwelt.

Spielen kann auch für Erwachsene einen Ausgleich zum stressigen Alltag darstellen.
Spielen kann auch für Erwachsene einen Ausgleich zum stressigen Alltag darstellen. - Foto: © shutterstock

stol