Sonntag, 15. April 2018

Kindersichere Handy-Beschichtung

Eine neue, speziell entwickelte Display-Beschichtung der University of Michigan soll Handys zukünftig vor jeglicher Art von Flüssigkeiten schützen: ob Wasser, Öle oder zähe Substanzen wie zum Beispiel Butter.

Forscher der University of Michigan haben eine durchsichtige, robuste Beschichtung entwickelt, die Geräte wie Smartphones in Hinblick auf Verschmutzung kindersicher machen könnte.
Forscher der University of Michigan haben eine durchsichtige, robuste Beschichtung entwickelt, die Geräte wie Smartphones in Hinblick auf Verschmutzung kindersicher machen könnte. - Foto: © shutterstock

Forscher der University of Michigan haben eine durchsichtige, robuste Beschichtung entwickelt, die Geräte wie Smartphones in Hinblick auf Verschmutzung kindersicher machen könnte. Denn die Lösung macht Oberflächen „allabweisend", sprich Wasser, Öl oder auch Erdnussbutter haben keine Chance, haften zu bleiben. Das könnte auch für viele andere Anwendungen interessant sein - vom schmutzabweisenden Küchentisch bis zur Objektivlinse einer Kamera.

Externen Inhalt öffnen

Ein potenzielles Anwendungsgebiet wäre das Eigenheim. „Ich habe einen 2-Jährigen daheim, also ging es bei diesem speziellen Projekt um viel mehr als nur Wissenschaft", meinte einer der Forscher. Nach Tutejas Schätzung dürfte die Beschichtung innerhalb von 2 Jahren marktreif sein. Die Forscher hoffen, dass bis dahin auch eine sehr günstige Fertigung möglich ist.

stol

stol