Sonntag, 24. Mai 2015

Kiss-Bassist trainiert für Plateauschuh-Auftritte

Gene Simmons, Mitbegründer der Rockband Kiss steht seine Show in Plateauschuhen nur dank eines ausgiebigen Trainings durch.

Gene Simmons (links) und Paul Stanley (rechts) von Kiss - Archivbild
Gene Simmons (links) und Paul Stanley (rechts) von Kiss - Archivbild - Foto: © APA/DPA

„Ich muss mich im Fitnessstudio plagen. Ganz klar. Zwei Monate vor einem Tourneestart muss ich damit anfangen, sonst ist meine Bein-Muskulatur nicht stark genug, um in diesen Dingern gehen zu können“, sagte er der „Welt am Sonntag“.

Simmons geht seit mehr als 40 Jahren in schwarz-weißer Schminkmaske und in riesigen Plateauschuhen auf die Bühne. Ein Grund für seine Energie im Alter sei, dass er nie Drogen konsumiert habe.

„Es fiel mir nie schwer, die Finger von Drogen zu lassen. Es reichte mir aus, zu beobachten, wie dreckig es den anderen ging“, sagte Simmons.

„Wer high ist, benimmt sich wie ein Idiot, er fällt auf die Fresse, kotzt anderen auf die Schuhe. Ich hatte nie ein Interesse daran, mich selbst auf diese Weise zu erniedrigen.“

apa/dpa

stol