Freitag, 22. Juli 2011

Knuts Fell und Skelett noch auf Eis – Fans müssen warten

Der plötzliche Tod von Eisbär Knut löste starke Emotionen aus. Viele Fans forderten sogar ein Grab neben seinem 2008 gestorbenen Ziehvater Thomas Dörflein. Im Naturkundemuseum in Berlin soll nun Erinnerung möglich sein. Aber es ist auch wieder mit Protesten zu rechnen.

stol