Dienstag, 07. Juli 2020

Landeszivildienst - Durch das Tun Gutes bewirken

In der Kinder- und Jugendarbeit beim Jugenddienst Dekanat Bruneck. Interessierte junge Menschen können sich bis 10. Juli im Jugenddienst melden.

Zivildienst in der Kinder- und Jugendarbeit - ein spannendes Jahr wartet auf junge Menschen von 18-28 Jahren © ugc / Jugenddienst Dekanat Bruneck
Badge Local
Zivildienst in der Kinder- und Jugendarbeit - ein spannendes Jahr wartet auf junge Menschen von 18-28 Jahren © ugc / Jugenddienst Dekanat Bruneck - Foto: © Jugenddienst Dekanat Bruneck
Durch das Tun in unserer Gesellschaft Gutes zu bewirken, die Abwechslung sowie die Chance wertvolle Erfahrungen für den weiteren Lebensweg zu sammeln, begeistern jedes Jahr junge Menschen im Rahmen des freiwilligen Landeszivildienstes im Jugenddienst Dekanat Bruneck sich zum Wohle der Kinder- und Jugendarbeit im Pustertal einzusetzen.

Nach der Matura zog es mich erst mal als Aupair nach England. Doch nach einem Monat überlegte ich es mir anders und kam wieder zurück nach Südtirol. Da bot sich der Zivildienst im Jugenddienst Dekanat Bruneck an. Ich schnappte gleich zu und bereue es nicht. Ich kann meine Ideen immer einbringen und die Kinder- und Jugendarbeit aktiv mitgestalten. Es ist für mich ein unvergessliches Jahr, dass mir zeigt, dass mir die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen wirklich Freude bereitet, so Celina Prader aus Spinges, die derzeit den Landeszivildienst im Jugenddienst leistet.

Mit Begeisterung blickt Veronika Wolf aus Brixen und aktuell Zivildienerin im Jugenddienst auf die vergangenen Monate zurück: Vor einem Jahr, wusste ich noch nicht genau was ich studieren sollte. Ich wusste zwar, dass ich etwas im sozialen Bereich machen will, aber ich hatte noch zu wenig Erfahrung in diesem Gebiet. Deshalb entschied ich mich für das Zivildienstjahr beim Jugenddienst. Durch all die Projekte und Initiativen und dem großartigen Team wurde es für mich zu einem abwechslungsreichen und sehr lehrreichen Jahr.

Von Anfang Oktober 2020 bis Ende September 2021 haben Interessierte zwischen 18 und 28 Jahren wieder die Möglichkeit im Jugenddienst Dekanat Bruneck ein Zivildienstjahr zu absolvieren. Das breite Tätigkeitsfeld des Jugenddienstes bietet die Möglichkeit auf die Interessen und Fähigkeiten der Zivildienstleistenden einzugehen und ihnen somit die Möglichkeit zu geben wertvolle Erfahrungen für die persönliche sowie berufliche Zukunft zu sammeln. Angefangen bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, dem Projektmanagement bis hin zu den Jugendtreffs, der PR-Arbeit sowie der Organisation von Aktionen und Veranstaltungen. Das Einzugsgebiet des Jugenddienstes umfasst die Gemeinden Bruneck, Kiens, Olang, Percha, Pfalzen, Rasen-Antholz, St. Lorenzen und Terenten.

jugenddienst dekanat bruneck