Mittwoch, 06. November 2019

Laufend Gutes tun : 1.400 Euro Spenden vom Ultner Höfelauf übergeben

Roland Staffler, OK Chef Ultner Höfelauf und Karin Tribus, Filialleiterin der Firma Sportler Alpin Meran haben eine Spende an Karin Höller vom Bäuerlicher Notstandsfonds übergeben.

Bild v.li. Karin Tribus, Filialleiterin Sportler Alpin Meran, Roland Staffler, OK Chef Ultner Höfelauf, Karin Höller, Bäuerlicher Notstandsfonds © ugc / Siegrid Obwexer
Badge Local
Bild v.li. Karin Tribus, Filialleiterin Sportler Alpin Meran, Roland Staffler, OK Chef Ultner Höfelauf, Karin Höller, Bäuerlicher Notstandsfonds © ugc / Siegrid Obwexer - Foto: © Siegrid Obwexer

Der Ultner Höfelauf 2019 stand wieder unter dem Motto: Laufend Gutes tun . Gemeinsam mit dem Sponsor Sportler wurden pro Teilnehmer 2 Euro an den Bäuerlichen Notstandsfonds gespendet. Gemeinsam konnte nun ein Scheck über die stattliche Summe von 1.400 Euro überreicht werden.

Der Höfelauf ist ein fixer Bestandteil des Südtiroler Laufkalenders und die größte sportliche Veranstaltung im Ultental. Es ist nicht selbstverständlich, dass die Grundbesitzer immer gerne die Wege zur Verfügung stellen und dies ist unser kleines Dankeschön an alle Bauern und Grundbesitzer.

2020 findet der Höfelauf am 21. Juli statt und auch im kommenden Jahr steht der Höfelauf wieder unter dem Motto Laufend Gutes tun zugunsten des Bäuerlichen Notstandsfonds.

siegrid obwexer