Mittwoch, 25. November 2015

Leben mit einem Arm: Heidi und ihr Video "One left"

Es ist ihr allererstes Youtube-Video und gewiss nicht fehlerlos, doch über 4500 Aufrufe sprechen eine klare Sprache. Heidi Ulm aus Montan fehlt seit der Geburt ein Arm. Ihre Botschaft für die Welt: "'One left' ist etwas Schönes, denn wenn etwas fehlt, macht uns das einzigartig."

Heidi kam mit nur einem Arm zur Welt.
Heidi kam mit nur einem Arm zur Welt.

"Mein Youtubestart - Leben mit einem Arm". So nennt sich Heidi Ulms erster Videobeitrag. Gleich zu Beginn entschuldigt sich die 16-Jährige aus Montan dafür, gewiss nicht alles richtig zu machen - beim ersten Mal. Doch sie weiß, dass man an Fehlern wachsen kann. 

Ihr Ziel: Mit ihrem Handicap an die Öffentlichkeit zu gehen und damit den Menschen zu zeigen, wie ein Leben mit einer körperlichen Einschränkung aussehen kann und wie man alltägliche Schwierigkeiten einfacher bewältigt. Und nicht nur.

Keine Fehler, keine Makel?

"'One left'. Ja, mir fehlt dieser Arm, aber ich kann fast alles machen", sagt Heidi Ulm fröhlich. "One left" solle daher nicht nur auf ihren Arm bezogen bleiben. Die junge Montanerin spricht von der Illusion der perfekten Welt mit schönen Körpern, in der keine Fehler, keine Makel vorgesehen sind. 

"In diesem Idealbild steht ,One left' für etwas Negatives", ist sich die 16-Jährige bewusst - und spricht sich gleich darauf vehement dagegen aus, dass alles perfekt sein muss und kann. "'One left' ist gut, denn es macht uns einzigartig", sagt Ulm in die Kamera und begeistert damit bereits über 4500 Zuseher - mit oder ohne Beeinträchtigung. 

"Einfach nur WOW!"

Die Reaktionen auf das engagierte und ehrliche Video der Einarmigen ließen daher nicht lange auf sich warten. "Einfach nur WOW!!! Meinen größten Respekt! Du hast so eine geile Einstellung, trotz deines Handicaps!!", schreibt etwa Mentalcoach Dominik aus Deutschland. 

Oder weiter: "Ich finde es bewundernswert, wie du über dieses Thema auch so frei reden kannst."

Mit einem Arm Schleife binden

Externen Inhalt öffnen

Weitere Filmbotschaften will Heidi Ulm bald auf Youtube stellen. STOL bleibt dran.

stol/ker

__________________________________________

STOL berichtet zum wiederholten Male über beeindruckende Menschen, die sich trotz Beeinträchtigungen den großen und kleinen Herausforderungen des Leben stellen und dabei uns Mitmenschen ein großes Vorbild sind  - wie Maximilian Huber aus St. Lorenzen, der trotz Unterschenkelamputation Motivationsvideos veröffentlicht

stol