Dienstag, 03. November 2015

"Liebling, ich hab deine Halloween-Süßigkeiten gegessen"

Es ist wieder soweit. Seit vier Jahren ruft Talkshow-Moderator Jimmy Kimmel Eltern in ganz Amerika dazu auf, ihre Kinder an Halloween auf den Arm zu nehmen - und wie jedes Jahr mit vollem Erfolg.

"Ich habe deine Süßigkeiten von Halloween gegessen". Mit dieser Aussage bringen Eltern seit mittlerweile vier Jahren ihre Kinder zum Weinen, Schreien und schlicht zum Durchdrehen.

2011 startete der US-Talkmaster Jimmy Kimmel den Aufruf, und mittlerweile hat es sich zu einer heiß erwarteten Tradition entwickelt. Die Youtube-Videos mit den besten Reaktionen werden zusammengeschnitten, und auch 2015 war wieder ein voller Erfolg.

"Ich glaube jedes Jahr, dass es nicht mehr funktioniert, dass es mittlerweile einfach schon zu viele kennen und sich die Kinder nicht mehr veräppeln lassen", so Jimmy Kimmel. "Aber ich glaube, ich kann das so lange weiter machen, wie Menschen sich fortpflanzen."

Die Reaktionen der Kinder gehen von einem wütenden "Gemeine Mami" über ein ungläubiges "Du veräppelst mich doch, oder, Dad?" bis zu einem Kind, das sich totstellt.

Eine der besten Reaktionen kommt jedoch vom jungen James: "Moment, hast du mir diesen Streich nicht schon letztes Jahr gespielt? - Ja, aber diesmal stimmt es wirklich. - Wenn ich keine Süßigkeiten finde, dann bist du in großen Schwierigkeiten, junges Fräulein!" 

stol/liz

stol